Verfahren zum Bereitstellen eines sicheren Zählers auf einem Endgerät

Abstract

Die Erfindung beschreibt ein Verfahren auf einem Endgerät (T), das zumindest ein Sicherheitselement (SE) und eine erste sichere Ausführungsumgebung für die Ausführung sicherheitsrelevanter Applikationen (SApp1, SApp2) und eine zweite unsichere Ausführungsumgebung umfasst. Eine sicherheitsrelevante Applikation (SApp1, SApp2) wird in der sicheren Ausführungsumgebung ausgeführt, wobei die Applikation (SApp1, SApp2) eine Variable (C1, C2) verwendet und nicht-flüchtig speichert. Es wird eine dedizierten Schnittstelle der sicheren Ausführungsumgebung verwendet, welche für sicherheitsrelevante Applikationen zum Auslagern von Variablen auf das Sicherheitselement vorgesehen ist, um die Variable durch die sicherheitsrelevante Applikation (SApp1, SApp2) in dem zumindest einen Sicherheitselement (SE) zu speichern.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (5)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      US-2008009317-A1January 10, 2008Sandisk Il Ltd.Dual channel smart card data storage
      US-2008195869-A1August 14, 2008Hee Jean Kim, Maeng Hee Sung, Weon Il Jin, Bae Eun Jung, Jung Tae-ChulMethod and system for updating time information of a DRM device
      WO-2004046934-A2June 03, 2004Arm LimitedControle de l'acces a une memoire par un dispositif
      WO-2007085987-A1August 02, 2007Koninklijke Philips Electronics N.V.Procede pour assurer le suivi de la securite d'une mise a niveau, dispositif avec microgiciel pouvant etre mis a niveau, serveur et porteuse de donnees
      WO-2009027743-A2March 05, 2009Vodafone Group PlcSécurité de dispositif de télécommunication

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle